Unsere News

auto-i-dat ag neu als Systemlieferantin ausgewählt

Die Initiative, unseren Kunden durch sinnvolle Kooperationen einen zusätzlichen Mehrwert zu bieten, hat in den vergangenen Monaten deutlich an Dynamik gewonnen. Nach den Partnerschaften mit Carify und CARWARE kommt jetzt jene mit «Stop+Go».

«stop+go» ist das Werkstattkonzept der Amag, das ausgewählten Franchisenehmern die Gelegenheit bietet, eine Werkstatt unter der Marke «stop+go» zu betreiben. Das Konzept richtet sich an Servicepartner, die mit der Amag einen Servicepartnervertrag für eine oder mehrere Konzernmarken haben und einen Zweigbetrieb für Fahrzeuge mit einem Alter ab vier Jahren einrichten möchten. «stop+go» ist aber auch für Servicepartner, die aus ihrem Servicepartnerverhältnis mit der Amag aussteigen wollen und eine alternative Lösung suchen oder für ehemalige Servicepartner der Amag.

Die Amag will die angeschlossenen Werkstätten damit unterstützen, um deren Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und auszubauen. Im Interesse des «stop+go»-Franchisesystems strebt die Amag an, dass den Franchisenehmern der Zugang zu den leistungsfähigsten – nicht leistungsfähigen, man bemerke die Präzisierung – Marktteilnehmern im Teile- und Zubehörgeschäft zu überdurchschnittlich vorteilhaften Konditionen gewährt wird. Das wird über ausgewählte Systemlieferanten sichergestellt.

Und zu diesen ausgewählten Systemlieferanten gehört nun auch die auto-i-dat ag. Das heisst, auto-i-dat ag hat sich vertraglich verpflichtet, ihre gesamte Leistungspalette im Bereich Fahrzeugdaten, Fahrzeugbewertung und Kalkulation – nebst der professionellen Fahrzeugbewertung auch den e-Service und SilverDat 3. Von uns aus gesehen ist das eine klare «win-win»-Situation: «stop+go»-Betriebe erhalten das beste und verlässlichste Datenmaterial und Fahrzeugbewertung von der Marktführerin in der Schweiz und auto-i-dat ag sichert sich zusätzliche Kunden und baut ihre starke Marktstellung weiter aus.