Unsere News

«Zehn Minuten ganz genau hinhören»

Wir mussten alle Lachen, als uns letzthin ein Werbeträger aus den Anfängen unserer Firma in die Hände fiel – eine Kassette aus dem Jahr 1993. Seither hat sich vieles verändert, nicht nur die Werbung. Lassen Sie uns kurz eine Reise in die Vergangenheit unternehmen.

 

 

Zuerst erklingen Fanfaren, die mit einiger Sicherheit zum Ziel hatte, Aufmerksamkeit zu erwecken. Dann begrüsst eine freundliche Stimme die Zuhörer: «Grüezi, die auto-i-Informations AG richtet sich an alle interessierten Damen und Herren (damals vermutlich eher Herren), die ab sofort sicher, schnell und erfolgreich Autos verkaufen wollen (und wer will das schon nicht?). Besonders alle Chefs und Verkaufsleiter von Garagen sollten die nächsten zehn Minuten ganz genau hinhören, weil sie mit diesen Informationen den Schlüssel für eine echte Verkaufshilfe bekommen und eine wirklich einzigartige Neuheit in der Schweizer Automobilbranche kennenlernen.» Dann hört man einen Knall und man weiss nicht, ob der Moderator jetzt erschossen worden ist (von der Konkurrenz) oder ob das der Überschallknall der ersten, bereits absolvierten Verkaufserfolge von Kunden ist.

Das war Werbung, wie sie im Jahr 1990 noch gemacht wurde – und auf einer Kassette vertrieben wurde. Kassette – sagt Ihnen (noch) was? Das waren die Dinger, die mit einem Bleistift aufgerollt werden mussten, wenn sie sich mal wieder irgendwo um den Tonabnehmer verwickelt hatten. Heute ist so vieles davon unvorstellbar – sowohl die Technik, als auch der Umstand, dass eine solche Werbesendung 10 Minuten dauerte (in Worten: zehn). Aber machen Sie doch gleich den Selbsttest: Hören Sie mal rein und stoppen Sie die Uhr, wie schnell Sie als heutiger Medienkonsument dran bleiben – ohne jetzt ins Retro-Fieber zu gelangen.

Die Idee dahinter: Die Auto-Verkäufer und Garagisten sollten während dem Autofahren auf unsere Produkte aufmerksam gemacht werden. Mit der Kassette im Auto erhoffte man sich die volle Aufmerksamkeit zu erhaschen. Damals war das eine kleine Revolution (oder mindestens eine kreative, neue Idee). Und sie hat funktioniert! Es war ein Riesenerfolg, die auto-i hatte mal wieder die Nase vorn, ein neues Produkt – die Neuwagenofferte – das die Konkurrenz nicht hatte.

Seither hat sich sehr vieles verändert: Neben den Marktanteilen (damals war Eurotax komplett dominierend, heute sind wir Marktführer) auch die Art, Werbung zu betreiben. Heute machen wir das auch dank der Digitalisierung ganz anders, effizienter, weil messbar.

Nur etwas hat sich in all diesen dreissig Jahren nicht verändert: Unsere Bereitschaft, für unsere Kunden das Beste zu geben.