Unsere News

Der erste Branchenhöhepunkt gleich zu Beginn des Jahres

Am «Tag der Schweizer Garagisten» trifft sich die Branche im jeweils neuen Jahr zur inzwischen wichtigsten Fachtagung der Schweizer Autobranche. Als Sponsor des «Dîner des garagistes» trug auto-i-dat zum ersten gesellschaftlichen Höhepunkt der Branche bei, dieses Mal mit einem der besten Eventspeaker im deutschsprachigen Raum – er brachte den Saal im wörtlichen Sinne zum Abheben.

 

 

 

Er findet sehr früh im Jahr statt, gehört aber zu den Highlights des gesamten Branchenjahres: der «Tag der Schweizer Garagisten». Die Veranstaltung des Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) hat sich innerhalb von wenigen Jahren vom schon fast familiären Treffpunkt von Garagisten zur grössten und wichtigsten Fachtagung der gesamten Schweizer Autobranche entwickelt. Als Sponsorin des inzwischen schon traditionellen «Dîner des garagistes» sind wir stolz, dass wir zusammen mit anderen Partnern wie zum Beispiel Quality1 zum Erfolg dieser Veranstaltung beitragen dürfen, die inzwischen von gegen 1000 Teilnehmern besucht wird.

Im Zentrum dieses Jahr stand ein Thema, das die Autobranche und damit auch das Autogewerbe inklusive Zulieferer weit über die National- und Ständeratswahlen vom Herbst 2019 hinaus beschäftigen werden: die Umweltdebatte. AGVS-Zentralpräsident Urs Wernli wies bei dieser Gelegenheit klar daraufhin, dass das Autogewerbe nicht gegen Umweltschutz ist. Er rief die anwesenden AGVS-Mitglieder vielmehr dazu auf, sich ihrer wichtigen Rolle als Berater auch und gerade rund um das Thema Antriebe und Energieträger bewusst zu sein. Wie stark diese Rolle der Garagisten tatsächlich ist, zeigen die Resultate einer Marktforschung, die der AGVS im Herbst 2019 durchführen liess: Für den überwiegenden Teil der Automobilisten ist der Garagist nach wie vor die wichtigste Bezugsperson wenn es um den Kauf von Neuwagen und Occasionen sowie um den Unterhalt, die Auswahl von Ersatzteilen und die Wahl von Reifen geht. Was uns besonders gefreut hat, ist der auch im Vergleich mit anderen Branchen sehr hohe Vertrauensbeweis: Über 82 Prozent der Schweizer Automobilisten sind zufrieden mit den Leistungen ihres Garagisten.

 

Unser Dîner: Grosse Augen, Tränen und Hühnerhaut
Natürlich liegt uns viel daran, dass unsere Gäste einen spannenden und inspirierenden Tag verbringen können. Als Sponsor des Dîners sind wir aber genauso daran interessiert, wer am Abend auftritt. Nachdem wir im vergangenen Jahr grosse Augen gemacht und auch Tränen vor Lachen vergossen haben mit dem österreichischen Magier Ben Hyven, gab es diesmal Hühnerhaut: Mit Philip Keil ist es dem AGVS gelungen, einen der besten Eventspeaker im deutschsprachigen Raum zu verpflichten. Seine persönliche Grenzerfahrung erlebte Deutschlands bekanntester Pilot im Jahr 2009, als aus einem Routineflug mit 190 Passagieren an Bord plötzlich ein akuter Notfall wurde. In buchstäblich letzter Sekunde konnte Philip Keil eine Katastrophe verhindern. In der Folge erforscht er die Ursachen für menschliches Versagen im Cockpit und übertrug seine Erkenntnisse auf die Herausforderungen in der Unternehmenswelt. Wir alle haben selten einen so spannenden Vortrag gehört – schön, wenn das neue Jahr bereits mit einem solch emotionalen Höhepunkt startet.

Alles über den «Tag der Schweizer Garagisten» 2020 lesen Sie hier.